Sie sind hier: Wasserqualität
Dienstag, 17. Oktober 2017

Wasserqualität

Wasseruntersuchungen

Nach Arbeiten an Wasserversorgungsanlagen müssen 2 bakteriologische Untersuchungen nach Abschluss der Maßnahme und weitere 4 Untersuchungen nach Anschluss am Netz durchgeführt werden.

Bei Auftreten von Verkeimung erhöht sich die Anzahl der Proben entsprechend.

Mikrobiologische Untersuchung

1 x im Monat - EÜV Pumpenhaus Rohwasser, Pumpenhaus Reinwasser, Saugbehälter 1+2, 1 x Arsen vom Reinwasser, Wasserturm Oedenreuth

Routinemäßige Untersuchungen

4 x jährlich - TWVO 4 Entnahmestellen Netz (Schule, Kindergarten, Altenheim, Privathaus) (sensorisch, physikalisch-chemisch, mikrobiologisch)

Periodische Untersuchung

1 x jährlich - TWVO 2 Entnahmestellen Netz (Chemische Parameter wie z.B. Fluorid, Nitrat, Eisen, Natrium, Pflanzenschutzmittel, Wasserhärte)

Untersuchungsergebnis 2016

Parameter

Einheit

Ergebnis

Grenzwert

Arsen

mg / l

0,003

0,01

Blei

mg / l

<0,003

0,03

Cadmium

mg / l

<0,001

0,01

Calzium

mg / l

60

--

Chlorid

mg / l

3

250

Chrom

mg / l

<0,005

0,05

Eisen

mg / l

<0,01

0,2

Fluorid

mg / l

0,4

1,5

Kalium

mg / l

9,9

--

Magnesium

mg / l

31

--

Mangan

mg / l

<0,01

0,05

Natrium

mg / l

4,1

200

Nickel

mg / l

<0,005

0,02

Nitrat

mg / l

<3

50

Nitrit

mg / l

<0,02

0,5

Quecksilber

mg / l

<0,0003

0,0010

Sulfat

mg / l

11

250

Leitfähigkeit

µS / cm

548

2790

ph-Wert

 

7,57

 

Härtebereich

 

III = hart

 

Gesamthärte

°dH

15,8

 

Kurzuntersuchung (KU)

nach EÜV Chemie 1 mal jährlich: Rohwasser

Volluntersuchung (VU)

nach EÜV Chemie alle 5 Jahre: Rohwasser (nächste VU 2013)

Kosten der Wasseruntersuchungen im Jahr 2015 - 6.690 Euro